Grey

Untertitel

Geschlecht automatisch ausgefüllt
geboren ca. automatisch ausgefüllt

Schulterhöhe ca.

automatisch ausgefüllt

Grey wurde 2017 ausgesetzt und kam ins Tierheim. Anfangs war er sehr scheu. Mit der Zeit aber öffnete sich der Rüde ganz langsam, lies sich streicheln.

Mit den anderen Hunden im Auslauf kam der hübsche Rüde immer problemlos aus und auch mit Katzen hat er keine Probleme.

Nach langen Jahren im Tierheim bekommt Grey nun die Chance das Tierheim verlassen zu dürfen. Grey ist im Mai 2022 auf eine Pflegestelle bei 78xxx Villingen- Schwenningen umgezogen und sucht ein liebevolles, endgültiges Zuhause.

 



Ende Juni 2022

Grey ist ein absolut liebenswerter Hund. Er wird immer zutraulicher, lässt sich inzwischen auch immer mehr streicheln. Er fährt super Auto, liebt Wanderungen, kann auch Mal mit ins Gasthaus und war sogar schon im Bauhaus dabei. Er ist sehr umgänglich und ist einfach gerne dabei. Er ist nett zu jedem Tier und auch zu jedem Menschen, den er trifft. Er läuft schon an der Leine, darf inzwischen an der Schleppleine den Wald erkunden und zeigt bisher auch keinen Jagdtrieb.


Anfang Juni 2022

Grey ist wirklich ein süßer Schatz. Er macht alles gut mit, geht gerne spazieren und in den Garten und ist bisher wirklich mit allem und jedem verträglich. Angefasst werden findet er nach wie vor unheimlich, lässt es aber problemlos zu, wenn es sein muss (auch hochgehoben werden). Ansonsten ist er freundlich zu jedem Menschen, freut sich sehr, wenn man mit ihm spricht und wedelt den ganzen Tag vor sich hin. Er liebt Welpen und spielt auch noch gerne mit anderen Hunden. Er würde sich also optimal als Zweithund eignen.


Mai 2022

Fotos von Grey auf seiner Pflegestelle.


September 2021

Bei unserem Besuch im Tierheim, war Grey sehr an uns interessiert. Am ersten Tag waren wir ihm noch etwas suspekt, doch schon am zweiten Tag hat er sich sichtlich über unseren Besuch gefreut. Er hat ein neugieriges, aufgewecktes Wesen und lernt schnell dazu.  

Betritt man in seinen Auslauf ist er anfangs wuselig, setzt man sich ruhig zu ihm, kommt er ebenfalls gut zur Ruhe und hält sich auch dann in unserer Nähe auf. 

Berührungen sind dem hübschen Rüden noch unheimlich, aber ist nach längerem kennenlernen möglich. Noch ist er dabei angespannt, wahrscheinlich hat er es nie kennen gelernt oder schlechte Erfahrungen gemacht? 

Grey zeigt deutlich, dass er gerne Kontakt zu einem hätte und man sieht richtig, wie er überlegt, ob er sich nicht doch trauen sollte. Allgemein freut er sich sehr über Aufmerksamkeit, interessiert sich für alles was neu ist und ist bestechlich mit Leckerlies, die nimmt er aus der Hand. Grey ist im Tierheim stark unterfordert und genießt es, wenn man sich mit ihm beschäftigt.   

2021 und 2020

Hier einige Bilder von Grey noch im Tierheim

 



Hat Musterhund Ihr Interesse geweckt?