Wotan - ein großer, freundlicher Rüde

Wotan (geb. Ende 2014, Schulterhöhe ca.65cm) wurde im August 2016 an einer Straße zwischen Albena und Kranevo angefahren und hilflos aufgefunden (erste Bilder unten auf dieser Seite). Die letzten Monate schien sich Wotan aufzugeben. Doch dann hatte er doch Glück und erhielt im Oktober 2019 die Chance auf eine Pflegestelle in Rheinbach bei Bonn reisen zu dürfen. Nun fehlt Wotan noch ein endgültiges, liebevolles Zuhause!

 

                                                  Bewerbungsformular              

Im Oktober 2019 auf seiner Pflegestelle: Wotan freut sich über sein neues Leben auf der Pflegestelle. Wotan ist nicht mehr wiederzuerkennen!!! Nichts mehr mit "traurig und gibt sich fast schon auf" - lebensfroh ist er unterwegs. Er spielt mit Tessi, läuft um den Teich, ist neugierig und immer in Bewegung. So schön!!!

 

September 2019: Wotan scheint sich aufzugeben, ist traurig und zieht sich stark zurück. Der Rüde sucht nun dringend ein Zuhause!!!!!!!!!

Wotan wurde im August 2016 an einer Straße zwischen Albena und Kranevo angefahren und hilflos aufgefunden (erste Bilder unten auf dieser Seite). Mit den anderen Hunden im Auslauf versteht er sich gut und Menschen gegenüber ist er freundlich und aufgeschlossen.

Wotan lebt leider schon so lange im Tierheim. 
Der prächtigen Wotan könnte ein Karakatschan-Mischling(?).

August und im Juni 2018: " Wotan hat sich erholt und läuft nun ohne Probleme und ohne Schmerzen. Er ist kontaktfreudig, freundlich und ruhig. Ideal für ein Haus oder Hof mit Garten." schreibt das Tierheim.

im ersten Quartal 2019 - 12/ 2018  mit seiner Freundin Bella :

im nasskalten Februar 2018:

September 2017 - Der große Rüde lebt im Randbereich des großen Auslaufes.
Ab und zu bereiten ihm seine Hinterbeine doch Schmerzen, dann liegt er viel. Nachdem Wotan eine Spritze mit Schmerzmittel bekommen hatte, ging es ihm besser. Leider ist es auch nicht günstig für ihn bei "Wind und Wetter" draußen zu sein. Vielleicht findet er ja doch ein warmes, ebenerdiges Plätzchen, wo man ihn versorgt und er nicht zu lange Spaziergänge unternehmen muss.

Juni 2017: für Wotan wurde eine extra grosse Hütte gebaut (die wir hier auf den Bildern sehen) damit er es so warm wie möglich hat, die kommenden Monate. 

im Januar 2017: Wotan mit dickem Winterfell! 

Erste Bilder von Wotan vom September 2016:
Der Rüde erholte sich nur langsam (er könnte ein Karakatschan-Mischling sein?)

Wotans Gang ist steif und er hat z.Zt. noch Schmerzen im Beckenbereich.

Sein rechtes Hinterbein ist ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Wotan ist so ein tapferer Hund, der "wohlig grummelt", wenn man ihm Aufmerksamkeit schenkt und streichelt. Er frisst aus der Hand, wenn man bei ihm sitzt, frisst und trinkt er "mit richtiger Freude".

 

Kontodaten:

Streunernothilfe

Grenzenlos e.V.

IBAN: DE25546912000118303105
BIC: GENODE61DUW

 

   Oder per PayPal:

Tommy sucht dringend ein Plätzchen!

... und auch Rüde Sparta würde gerne vor dem Winter das Tierheim verlassen! 

der Winter kommt bald! Unsere Junioren suchen ein warmes Plätzchen!

Hunde auf Pflegestellen in Deutschland suchen endgültiges Zuhause.

Bestellen Sie mit einem Klick auf einen der unteren Schriftzüge bei Tierschutz-Shop, Zooplus oder gooding , dann bekommen wir eine kleine Provision, die unseren Tieren hilft!

 

tierschutz-shop.de

zooplus.de

... und es gibt auch eine Futter- Wunschliste beim 

... und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dort etwas für unsere Tiere bestellen! Danke!  >klick<