Daggy - eine schüchterne, kleine Hündin

Daggy (#2469, geb.ca. 2016, Schulterhöhe ca.35cm) wurde im April 2017 am Tierheimtor ausgesetzt und war in der ersten Zeit sehr schüchtern. Nach einer Eingewöhnungsphase wurde Daggy schon sicherer, blieb aber zurückhaltend. Mit den anderen Hunden im Auslauf kam die kleine Hündin immer problemlos aus.

Im Februar 2019 reiste Daggy auf eine Pflegestelle und sucht nun von 523xxx Niederzier/ NRW  ein endgültiges, ruhiges  Zuhause.

Nun fehlt ihr noch das große Glück die richtigen Menschen zu finden, gerne mit einem sicheren Ersthund, der Daggy Sicherheit vermitteln kann.

 

          "reserviert"                                       

 

Daggy auf ihrer Pflegestelle im März 2019: "Inzwischen liegt Daggy auch mit uns und unseren anderen Hunden im Wohnzimmer. Wenn es Futter gibt freut sie sich riesig, dreht sich wie wild im Kreis und bellt vor Ungeduld." schreibt Pflegefrauchen.

 

Im Dezember 2018 - Daggy noch im Tierheim: Mittlerweile hat sich die kleine Hündin besser eingelebt und ist schon viel sicherer geworden. Aber schüchtern ist Daggy noch immer.

 

Erste Bilder im April 2018:

Daggi ist noch sehr scheu und lässt sich nicht gerne berühren, aber wir geben die Hoffnung nicht auf. Vielleicht wird sie bald mutiger und findet schon bald die richtigen Menschen, die Daggi die Zeit geben, die sie braucht. 


 

Kontodaten:

Streunernothilfe

Grenzenlos e.V.

IBAN: DE25546912000118303105
BIC: GENODE61DUW

 

   Oder per PayPal:

die bezaubernde Delia

Irma, eine Hündin im besten Alter

und dem kleineren Jonny

 

Hunde auf Pflegestellen in Deutschland suchen endgültiges Zuhause.

Bestellen Sie mit einem Klick auf einen der unteren Schriftzüge bei Tierschutz-Shop, Zooplus oder gooding , dann bekommen wir eine kleine Provision, die unseren Tieren hilft!

 

tierschutz-shop.de

zooplus.de

... und es gibt auch eine Futter- Wunschliste beim 

... und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dort etwas für unsere Tiere bestellen! Danke!  >klick<