der kleine Rüde Djonka wartet in Bonn

Djonka (geb. Anfang 2016, Schulterhöhe ca. 35cm, 4,5kg) wurde im Juli 2017 ins Tierheim gebracht. Seine Geschichte lesen Sie unten auf dieser Seite. 

Im Dezember ist Djonka auf eine Pflegestelle in Bonn gereist und sucht von dort aus Djionka nun ein liebevolles, endgültiges Zuhause, in dem er viel Zuwendung bekommt. Er kann durchaus auch als Einzelprinz leben.

 

                                        Bewerbungsformular

 

Februar 2018:

 

"Wer kann diesem bildschönen Männlein schon widerstehen? Djonka ist ein kleiner Traumhund - sein Aussehen und dann noch sein so wunderbares Wesen! Er hat alle Vorzüge, die man bei einem treuen Begleiter sucht! Auch im Auto fährt er prima mit und ob im Haus, beim Spaziergang oder mit seinen Mitbewohnern: Djonka ist ein ausgesprochen liebevoller, braver und gehorsamer Sunnyboy!

Auch wenn es schwer wird, so hoffe ich doch, dass er bald ein liebevolles Zuhause für immer findet!" schreibt sein Pfegefrauchen im Januar 2018

                                 Djonka in seinem kuscheligen Schlafsack.

 

"Djonka hat keinerlei Interesse an Joggern, Radfahrern oder Menschen. Er äuft ohne Leine, bleibt immer an meiner Seite und fremden Hunden begegnet er vorsichtig und freundlich. Djonka ist der unkomplizierteste Pflegehund, den ich je hatte! Aber eins hat er mit allen gemein: Er braucht ganz viel Nähe!"

"Seit gestern ist Djonka bei mir auf Pflegestelle. Was soll ich über diesen Goldschatz sagen? Er ist so goldig, lieb und macht überhaupt keine Probleme und hat ein ganz wundervolles Wesen: ganz liebevoll, intelligent, stubenrein, unendlich dankbar, lustig und drollig! Wir haben schon Spaziergänge hinter uns und auch wenn er anfangs zögerlich war, so hat er schnell gelernt, dass das doch schön ist. Mit meinen Hunden kommt er bestens aus und in Eliza ist er sogar verliebt! Ich hatte noch nie einen Pflegehund, der so schnell angekommen ist!

Einfach ein Traumjunge!"

 

Djonka im November, noch im Tierheim

im Oktober 2017 hat sich Djonka schon ein wenig erholt.

 

Djonka war in einen fremdes Grundstück reingegangen, war sehr erschrocken und wollte dort nicht wieder rausgehen. Djonko war definitiv einmal ein Haustier, so haben die Leute Anzeigen geschrieben und verteilt. Als sich aber Niemand daraufhin gemeldet hat, haben sie Djonka im Juli 2017 ins Tierheim gebracht. Der kleine Rüde war in keinem guten Zustand, sehr schwach und dünn, hat sich dann aber schnell erholt.

Erste Bilder vom Juli 2017:

 

Kontodaten:

Streunernothilfe

Grenzenlos e.V.

IBAN: DE25546912000118303105
BIC: GENODE61DUW

 

   Oder per PayPal:

Zuhause gesucht:

Sunny ist ein (noch) unentdeckter Schatz! Die Hündin lebt nun schon zwei Jahre im Tierheim.

der junge Muttley und weitere schüchterne, unsichere Hunde im Tierheim suchen liebevolle Zuhause, die ihnen Sicherheit vermitteln.

Die Kätzchen Diana und Cäsar haben keine Angst vor Hunden.

 

 

 

Bestellen Sie mit einem Klick auf einen der unteren Schriftzüge bei Tierschutz-Shop, Zooplus, gooding oder smile.amazon, dann bekommen wir eine kleine Provision, die unseren Tieren hilft!

 

 

tierschutz-shop.de

zooplus.de

 

... es gibt auch eine Futter- Wunschliste beim 

... und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dort etwas für unsere Tiere bestellen! Danke!  >klick<