Maks - hat ein blaues und ein braunes Auge

 

Maks (#2851, geb. ca. Ende 2016, Schulterhöhe ca. 50- 52 cm) hat ein hellblaues und ein braunes Auge) wurde im April 2018 am Tierheimtor ausgesetzt und war anfangs zurückhaltend und traurig. Dann aber hat er sich ganz gut im Tierheim eingelebt. Im Februar 2019 bekam Maks die Chance auf eine Pflegestelle bei Lübeck umziehen zu dürfen. Von hier aus sucht Maks nun ein endgültiges, liebevolles Zuhause, gerne in Einzelhaltung. Maks lässt bei dem, schon vorhandenen Hund keine Nähe zu.

                                           "reserviert"                               

 

Februar 2019:  "Maks ist ein ganz lieber und verkuschelter Hund. Auch die Katzen sind überhaupt kein Problem für ihn. Er geht sehr vorsichtig und zurückhaltend mit ihnen um. Leider versteht Maks sich noch nicht mit unserem Hund.

An der Leine ist Maks etwas unsicher, erkundet aber schon freudig seine Umgebung und freut sich jedes Mal, wenn wir nach draußen gehen. 

Für Maks wäre sicherlich ein sportliches Zuhause schön. Er mag es sehr zu laufen, sicher wäre Joggen oder neben dem Fahrrad zu laufen etwas für ihn." schreibt sein Pflegefrauchen.


im Januar 2019:

Maks ist ein wirklich bezaubernder Hund mit einem aussergewöhnlichen Blick.

im November 2018 mit dem kleinen Rüden Basti

Im August, habe ich Maks wieder gesehen und er ist schon viel fröhlicher. Mittlerweile hat er sich im Tierheim gut eingelebt, hat Freunde gefunden. Hier sucht Maks Aufmerksamkeit, weil ich mich nebenan im Auslauf befunden habe. 

Mit seinen Hundekollegen im Auslauf kommt Maks problemlos aus und auch mit Katzen scheint er keine Probleme zu haben. Menschen gegenüber sucht Maks den Kontakt und ist sehr freundlich.

Mai 2018: "Maks habe ich als ganz lieben, sanften, etwas traurigen und hübschen Rüden kennen gelernt, der sich aber mit ein wenig Aufmerksamkeit, schnell  zu einem fröhlichen Hund entwickelt."

Vermutlich trauert der treue Hund um die Menschen, die ihn ausgesetzt haben??

Auf den Bildern, u.a.mit Mathilda, wirkt er grösser, als Maks in Wirklichkeit ist.

Erste Bilder, kurz nach seiner Ankunft im Tierheim, im April 2018:

Gerade angekommen, lebt Maks noch in einem Auslauf direkt beim Tierheimhaus. Er ist sehr aufgeschlossen zu Menschen.

 

Kontodaten:

Streunernothilfe

Grenzenlos e.V.

IBAN: DE25546912000118303105
BIC: GENODE61DUW

 

   Oder per PayPal:

Zuhause gesucht:

die Hündinnen Lola und Chanel

 

Hunde auf Pflegestellen in Deutschland suchen endgültiges Zuhause.

Bestellen Sie mit einem Klick auf einen der unteren Schriftzüge bei Tierschutz-Shop, Zooplus oder gooding , dann bekommen wir eine kleine Provision, die unseren Tieren hilft!

 

tierschutz-shop.de

zooplus.de

... und es gibt auch eine Futter- Wunschliste beim 

... und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dort etwas für unsere Tiere bestellen! Danke!  >klick<