Mango/ Notfall- Hundemädchen

 

 

                     "hat eine Anfrage"

                                                                          

   Patin gefunden.

Herzlichen Dank Kristina H.!


 

Mango (geb. 08/ 2023, Schulterhöhe im Januar ca. 50cm) wurde während einer Kastrationsaktion, Ende September 2023 von Daniel und Illiana  gefunden - allein, ausgesetzt beim Friedhof. Sie haben das kleine Hundewelpe mit in ihr Tierheim bei Varna mitgenommen und versuchen nun ihr möglichstes, damit es dem Hundemädchen  besser geht. Ihre Vorderbeinchen sind ganz krumm.

Illiana schreibt: "Mango ist sehr lieb und sucht immer Aufmerksamkeit. Sie wurde schon zum ersten Mal geimpft, aber in diesem Moment sehen wir die Probleme des Vorderbeins …. sie wachsen, korrigieren sich aber nicht. Mango frisst Futter von sehr guter Qualität und bekommt nun auch eine Beinschiene. Der Tierarzt sagt, dass wir es zuerst damit versuchen müssen. Er denkt, dass sie ein junger Hund ist und das kann sein und ich hoffe es, dass es besser werden wird." Über finanzielle Unterstützung bei den tierärztlichen Kosten würden wir uns freuen.

Mango sucht ein liebevolles Zuhause. Ebenerdig und ohne lange Spaziergänge.

 

Bilder von Februar und Januar 2024

Mango lebt nun im Tierheim. Vorher privat bei Iliana, doch Mango ist größer geworden und der Zaun ist nicht mehr sicher. Mango ist gesellig und freut sich immer über Spielkameraden, in diesem Fall Lucky und sein Bruder Snowy.

Dezember 2023

Mit Mango geht es bergauf. Ihre Beine sind schon viel besser und stabiler.  Mango läuft schon ruhiger, schreibt Iliana.

Seit Anfang des Monats hat Mango keine Schienen mehr an den Beinen. Gestern gab es die letzte Spritze  vom Tierarzt um ihr Kalzium und Vitamine zu geben. Mango ist fröhlich und verspielt.

Im November schreibt Iliana: Wir setzen den Kampf mit den Beinen fort. Mango nimmt weiterhin Vitamine und Kalzium ein.

Wir nehmen die Schienen für ein paar Tage ab und legen sie dann wieder an.

 

Ende Oktober 2023: 

Mango lebt derzeit bei uns zu Hause. Wir haben die Beinschiene entfernt, aber jetzt ist das andere Bein schief. Der Arzt hat mit der Behandlung begonnen. Mango ist viel stabiler als zuvor, läuft besser, aber ihr Bein ist schief.

Heute waren wir beim Arzt wegen einer Schiene am krummen Bein. Wir kämpfen weiter und werden nicht aufgeben.

Mango fühlt sich aber trotzdem wohl. Se spielt gerne mit ihren anderen Freunden zu Hause. Sie ist fröhlich, frisst gut und liebt die Gesellschaft von Menschen.


Erste Bilder von Anfang Oktober/ Ende September 2023

Illiana schreibt: "Mango ist sehr lieb und sucht immer Aufmerksamkeit.  Das Welpenmädchen hat Probleme mit den Vorderbeinen …. sie wachsen, korrigieren sich aber nicht. Mango bekommt Futter von sehr guter Qualität und bekommt nun auch eine Beinschiene. Der Tierarzt sagt, dass wir es zuerst damit versuchen müssen. Er denkt, dass sie ein junger Hund ist und das kann sein und ich hoffe es, dass es besser werden wird."