Matheo - hatte einen Unfall oder wurde geschlagen?

Matheo (geb. 2016, Schuterhöhe ca. 60cm) lebte seit April 2018 im Tierheim, wo er mit seiner Schwester Mathilda, am Eingang ausgesetzt worden war. Im Oktober ist er durch ein Loch im Zaun geflohen und kehrte im Dezember zurück. Er stand vor dem Portal und schien "nach Hause zurückzukehren", um Hilfe zu suchen, weil er in sehr schlechtem Zustand war und noch ist. Der ganze Körper ist unruhig, wackelt, sein Gang ist instabil. Matheo hat ein ein neurologisches Problem, möglicherweise mit Beteiligung des Zentralnervensystems - es gibt Krampfbewegungen des gesamten Körpers, die sich während des Schlafens fortsetzen. Er frisst aber gut. Derzeit nimmt er Medikamente ein.

Matheo ist ein sehr kluger und auch schöner Hund, als er noch gesund war. Er liebt die Menschen sehr , wedelt immer freundlich und scheint lächeln zu können (woe Linus). Wir hatten ihn "das Lächeln" genannt.

 

                  "hat eine Anfrage"                               Bewerbungsformular                  

Bilder von Dezember 2018:

Herbst 2018: Ein Bild von Matheo in seinem Auslauf. Der Zaun hinter ihm hatte wohl ein Loch. Das ist leider nicht immer vermeidbar bei der Größe des Tierheims.

 

Kontodaten:

Streunernothilfe

Grenzenlos e.V.

IBAN: DE25546912000118303105
BIC: GENODE61DUW

 

   Oder per PayPal:

Zuhause gesucht:

Dringend! Wer schenkt der großen, freundlichen Hera ein Zuhause!??

Chaplin und Alma

die süsse Florence

 

Hunde auf Pflegestellen in Deutschland suchen endgültiges Zuhause.

Bestellen Sie mit einem Klick auf einen der unteren Schriftzüge bei Tierschutz-Shop, Zooplus, gooding oder smile.amazon, dann bekommen wir eine kleine Provision, die unseren Tieren hilft!

 

 

tierschutz-shop.de

zooplus.de

... es gibt auch eine Futter- Wunschliste beim 

... und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dort etwas für unsere Tiere bestellen! Danke!  >klick<