Rüde Maxi - sucht dringend ein Plätzchen!!!!!!!!!!!

Maxi (#2421, geb. 2014, Schulterhöhe ca. 43cm) kam gemeinsam mit seiner scheuen Freundin Pufi ins Tierheim. Die zwei Hunde hatten in einem Gartenhaus gelebt und wurde von einer Frau versorgt. Als diese jedoch schwer erkrankte, wurden die Hunde im Mai 2019, ins Tierheim gebracht.

Pufi, wie die Frau die Hündin gerufen hat, war scheu Menschen gegenüber und versteckte sich in ihrer Hütte. Das ist die letzten Monate auch nicht besser geworden (erste Bilder s.u. auf dieser Seite).

Maxi kümmerte sich sehr lieb um seine schüchterne Freundin Pufi. Er gab ihr Halt und Sicherheit, ohne ihn wäre Pufi völlig verloren und würde sich komplett zurück ziehen.

Im Oktober nun, holte die Frau Pufi aus dem Tierheim. Aber nur Pufi, denn beide Hunde wären ihr zuviel, da sie noch nicht gesund ist. Für Pufi ist das wohl ein Segen, aber Maxi ist sowieso schon traurig gewesen, wurde auch von den Hunden gemobbt und nun leidet er noch mehr.

Maxi sucht jetzt DRINGEND ein Zuhause, damit er wieder ein fröhlicher Hund werden darf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                                                                        Bewerbungsformular

im Oktober 2019 sieht man ihn auf einem Bild mit Bessie zusammen.

 

Frühling 2019: Maxi, wie die Frau ihn gerufen hatte, leidet nun sehr und vermisst sein Frauchen. Der Rüde hat ein freundliches Wesen, ist sozial und aufgeschlossen zu den anderen Hunden und Menschen. Er möchte gefallen und geliebt werden.

Mai 2019: Maxi ist ein kleinerer, propperer Rüde mit Ringelschwanz und einem Labradorblick. Auf dem Bild sieht man ihn, gerade im Tierheim angekommen, mit seiner Freundin Pufi.

Im Sommer und erste drei Bilder von Mai 2019 

Pufi mit ihrem Freund Maxi, der ihre Selbstvertrauen schenkt.

Auf den ersten, unteren Bildern sieht man, daß Pufi anfangs einige verschorfte Hautstellen hatte. Nach der Behandlung waren diese aber schon bald darauf verheilt.

Pufi, wie die Frau die Hündin gerufen hat, ist ruhig vom Wesen, sozial und aufgeschlossen zu den an deren Hunden im Auslauf, doch sehr scheu Menschen gegenüber. Sie versteckt sich noch gerne in ihrer Hütte, hat sich auch an das Leben im Tierheim noch nicht gewöhnt.

Maxi kümmert sich sehr lieb um seine schüchterne Freundin Pufi. Er gibt ihr Halt und Sicherheit und ohne ihn wäre Pufi völlig verloren und würde sich komplett zurück ziehen.

 

Kontodaten:

Streunernothilfe

Grenzenlos e.V.

IBAN: DE25546912000118303105
BIC: GENODE61DUW

 

   Oder per PayPal:

Tommy sucht dringend ein Plätzchen!

... und auch Rüde Sparta würde gerne vor dem Winter das Tierheim verlassen! 

der Winter kommt bald! Unsere Junioren suchen ein warmes Plätzchen!

Hunde auf Pflegestellen in Deutschland suchen endgültiges Zuhause.

Bestellen Sie mit einem Klick auf einen der unteren Schriftzüge bei Tierschutz-Shop, Zooplus oder gooding , dann bekommen wir eine kleine Provision, die unseren Tieren hilft!

 

tierschutz-shop.de

zooplus.de

... und es gibt auch eine Futter- Wunschliste beim 

... und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dort etwas für unsere Tiere bestellen! Danke!  >klick<