Rosica und Malechka - wünschen sich eine schöne Zukunft!

Rosica (geb. Febr./ Mz. 2018)
Rosica (geb. Febr./ Mz. 2018)
Malechka (2/3 2018)
Malechka (2/3 2018)

                 

                                                 Bewerbungsformular

 

Rosica (# 2942, geb. 2/3 2018, Schulterhöhe Ende Juli 38- 40cm) wurde im Hof einer Fabrik in der Nähe des Tierheims ausgesetzt. Die Wärter wollen keine Hunde, so mussten sie dringend dort wieder weg. Fürs Erste haben wurde eine Lösung gefunden: bei dem Hof eines Landmaschinenherstellers und wird von einer Tierfreundin und ihrem dort arbeitenden Ehemann betreut. Aber dort wollen die Wärter auch keine Hunde! Zwei wurden schon vergiftet. Um sie daran zu hindern, ist die junge Hundin weiter weg, neben dem Hof angebunden, weinte ständig, weil sie allein und verängstigt war. Mittlerweile lebt sie frei au dem Gelände.

Rosica sucht ein Plätzchen, wo sie aufgenommen wird und ein glückliches Leben führen darf!?? Sie ist eine liebevolle, freundliche Hündin.

Ende August: Rosica fühlt sich gut an dem Ort, an dem sie vorübergehend lebt. Der Chef des Unternehmens hat es freigelassen.

Erste Bilder Juli 2018: 

 

Malechka (geb. Febr./ März 2018) wurde unter einer Treppe auf der Straße geboren. Nach einem Anruf, dass die Mutter sehr viel bellt, wurde sie von dem städtlichen Tierheim abgeholt und kastriert. Die Mutter wurde dann nicht zurück zu ihren Babies gebracht, die noch unter der Treppe waren und nicht rausgegangen sind. Eine gute Frau hat die Kleinen dann gefüttert und zwei Welpen haben überlebt  - Bruder und Schwester. Der Ort jedoch ist sehr verkehrsreich und der Bruder wurde  von einem Auto getötet. Damit Malechka nicht das selbe passiert wie ihrem Bruder, haben wir die junge Hündin in Marias altes Haus gebracht. 

Ende Juni 2018: Erste Bilder von Malechka.

Sie hat nun eine Schulterhöhe von 33- 34cm, 5kg.

Malechka ist ängstlich, weil sie ständig verjagt wurde. Man muss geduldig versuchen ihr Vertrauen zu gewinnen. Bisher vertraut Malechka nur der Frau, die sie gefüttert hat  (Bild s.o.) und "weint", wenn sie weggeht. Wir hoffen, dass sie sich nun auch an die Kinder gewöhnen wird, die sich um die Welpen, die vorher da waren, gekümmert haben und die jeden Tag Malechka besuchen und mit ihr spielen werden.

 

Kontodaten:

Streunernothilfe

Grenzenlos e.V.

IBAN: DE25546912000118303105
BIC: GENODE61DUW

 

   Oder per PayPal:

Zuhause gesucht:

Wer hat ein Plätzchen frei für die, nicht mehr ganz jungen Jeanny, Debbie und Ondra

Pinsel hätte nach Eingewöhnungszeit im neuen Zuhause gerne wieder Freigang. Gerne vermitteln wir ihn dann in Einzelhaltung.

 

 

 

 

Bestellen Sie mit einem Klick auf einen der unteren Schriftzüge bei Tierschutz-Shop, Zooplus, gooding oder smile.amazon, dann bekommen wir eine kleine Provision, die unseren Tieren hilft!

 

 

tierschutz-shop.de

zooplus.de

 

... es gibt auch eine Futter- Wunschliste beim 

... und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dort etwas für unsere Tiere bestellen! Danke!  >klick<