Calypso, Jakob und Lami

Drei kleine Kätzchen, die gefunden wurden und auf verschiedenen Pflegestellen untergebracht sind.

Unsere jungen Katzen vermitteln wir nicht in Einzelhaltung.

Nach Eingewöhnungszeit wäre Freigang in verkehrsberuhigter Gegend denkbar.

 

 

Jakob

geb. Ende April / Anfang Mai 2018

männlich, noch nicht kastriert

 

Aufenthaltsort: Pflegestelle Dobrich

 

Bewerbungsformular

Im August gibt es neue Bilder von Jakob!

Jakob wurde weinend und jammernd neben einem Mülleimer gefunden. Er war ungefähr vier Wochen alt.

Da sein Fell noch recht sauber war, wurde er wohl erst kurz davor dort ausgesetzt. Seine Mutter war wohl eine Hauskatze und man wollte ihn nicht haben.

Zur Zeit lebt er im Haus einer Frau, die Pastorin in einer Kirche ist und weitere von der Straße gerettete Tier beherbergt (Katzen, Hunde und Hühner).

Sie wäre dankbar, wenn dieses kleine Kätzchen ein Zuhause in Deutschland finden würde. 

Jakob ist bereits das erste Mal geimpft.

Wie alle kleinen Kätzchen ist Jakob sehr verspielt und lieb.

Er versteht sich gut mit den anderen Katzen und Hunden. Jakob ist sehr verschmust und überhaupt nicht ängstlich und könnte auch in eine Familie mit Kindern.

Calypso

geb. Mai 2018

männlich, noch nicht kastriert

 

 

Aufenthaltsort: Pflegestelle Dobrich

 

Bewerbungsformular

Calypso wurde vor einem großen Supermarkt ausgesetzt. 

Das Kätzchen lebte einige Tage alleine unter dem Schuppen des Blumenladens vor dem Supermarkt.

Calypso war sehr verängstigt und versteckte sich immer wieder. Irgendwann schafften sie es, den Kleinen zu fangen.

Er war dreckig, voller Flöhe und bekam jetzt seine erste Wurmkur. 

 

 

Calypso hat seine Scheu schon abgelegt und lässt es sich erst einmal gut gehen. Er spielt und schmust gerne. 

Trotzdem freut er sich auf eine nette Anfrage aus Deutschland.

 

Er benutzt brav das Katzenklo und wird demnächst das das erste Mal geimpft.

Lami

geb. Mai 2018

weiblich, noch nicht kastriert

 

 

Aufenthaltsort: Pflegestelle Dobrich

 

Bewerbungsformular

Die Kinder einer Familie hörten einige Tage ein Kätzchen weinen, aber sie konnten es einfach nicht finden.

Als sie dann endlich das kleine Glückskätzchen fanden, konnte es schon kaum mehr wimmern.

Lami war bereits ganz schwach und hatte keine Stimme mehr. Ihre Augen waren geschlossen und die Nase verkrustet.

Sie wird sofort zum Tierarzt gebracht und untersucht.

Inzwischen wurde Lami schon aufgepäppelt und hat gut an Gewicht zugenommen.

Lami mag es sehr, mit den Kindern zu spielen und zu kuscheln. Wie alle jungen Kätzchen ist sie sehr verspielt, verschmust und neugierig.

 

 

 

Kontodaten:

Streunernothilfe

Grenzenlos e.V.

IBAN: DE25546912000118303105
BIC: GENODE61DUW

 

   Oder per PayPal:

Zuhause gesucht:

Wer hat ein Plätzchen frei für die, nicht mehr ganz jungen Jeanny, Debbie und Ondra

Pinsel hätte nach Eingewöhnungszeit im neuen Zuhause gerne wieder Freigang. Gerne vermitteln wir ihn dann in Einzelhaltung.

 

 

 

 

Bestellen Sie mit einem Klick auf einen der unteren Schriftzüge bei Tierschutz-Shop, Zooplus, gooding oder smile.amazon, dann bekommen wir eine kleine Provision, die unseren Tieren hilft!

 

 

tierschutz-shop.de

zooplus.de

 

... es gibt auch eine Futter- Wunschliste beim 

... und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dort etwas für unsere Tiere bestellen! Danke!  >klick<