Casper

 

Anfang April bekam das Tierheim einen Anruf über eine Hündin mit ihren Welpen bei einer Schule. Kinder fanden ihr Versteck und die Hundefamilie ist nun im Tierheim. Es sind 6 Welpen (geb. Anfang März) - drei Jungs und drei Mädels - schreibt Iliana.

Den Kleinen geht es gut. Sie sind munter, verspielt und zutraulich. In ihrem Auslauf haben sie eine einzige Spielwiese.

Ihre Mutter Marie  hat eine Schulterhöhe ca. 40cm. Vermutlich werden die Geschwister mittelgroß werden?

Casper sucht ein liebevolles, verantwortungsvolles Zuhause.

 

im Juli und Juni

Seit Wochen ist es sehr heiß in Bulgarien und es wurde ein kleiner Plantschbecken für die Hunde in den Auslauf gestellt.

Bilder von Ende Mai

Casper und Candy sind beinahe  "Zwillinge ", die beiden auseinander zu halten ist sehr schwer. Das Gute ist, dass es ein Rüde und ein Mädchen ist. 

Colin ist der "Kleinste". 

Cosmo ist der "Schüchternste", aber sehr neugierig - ist halt der, der erst mal die anderen Blödsinn machen lässt und dann hinterher kommt. 

Carina ist die Größe der Geschwister, 29 cm, und recht keck.

Cindy ist ebenfalls leicht mir Casper und Candy verwechelbar, aber sie ist insgesamt "einfarbiger".

Gegenüber Carina sind die Geschwister 2 bis 3 cm kleiner. Cosmo ist 26cm, die anderen 27 cm.

Anfang Mai

Casper weiße Stirnblesse ist einem Herz nicht unähnlich.

Bilder von den Welpen mit ihrer Mutter Anfang April 2024

Der Hundemutter geht es gut, aber sie hat ein Hautproblem, das erst geheilt werden kann, wenn die Babys nicht bei ihr sind. Deshalb planen Daniel und ich, die Babys mit nach Hause zu nehmen und sie mit Granulat und der Milch zu versorgen, das Daniel zuletzt mit dem Spendentransport mitgebracht hat. Wir bemerkten auch, dass die Babys versuchen, von Mama Maries (Schulterhöhe ca. 40cm) Granulat zu fressen, denn sie hat nicht viel Milch.

Erste Bilder von Anfang April 2024

Die Babys werden von Iliana und David mit Granulat und der Milch zu versorgen, das Daniel zuletzt mit dem Spendentransport mitgebracht hat. Wir merkten auch, dass die Babys versuchen, von Mamas Granulat zu fressen, denn sie hat auch nicht viel Milch.

Wir hoffen, den Kleinen geht es auch weiterhin gut, schreibt Iliana.