Herzlich willkommen!

 Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen! 

 

Aktuelles

.... von den Hunden und Katzen

von den Neuzugängen Adeline und Landy, den unzertrennlichen Geschwistern Daisy und Damian, Junghündin Bianca, dem zarten Tommy, der kleinen Ruby, der jungen Madeleine, Junghund Ferdy und den Mini- Geschwistern Malli und Molli, dem Notfellchen Snowy, dem anfangs schüchternen Toshko , der Rüde ist kein Notfall mehr: Karim und Arpad, der schüchternen Rosi, den unzertrennlichen Barbie und Bambi, dem Rüden Malko, der einen Frauenhaushalt sucht, der bezaubernden Lola,  Clara, den Junghunden Anita und Polo, den älteren Hunden Dino und Ronda,  den kleineren Hunden FranjoDina und Djordija

 

dringend suchen ein Zuhause: unsere Notfellchen sowieso, besonders aber die jungen Mariella. Die Hündinnen Delia, LuciaDjordija , den kleinen Rüden Kecki , Star und Tommy, die Hunde, die sich vor ihren vielen Artgenossen in ihre Hütten zurückziehen wie Amica und Zoja .

 

... und von den Hunden, die sich auf Pflegestellen in Deutschland befinden, gibt es auch immer updates.

neu online sind:



Liebe Dobrich-Tierbesitzer, liebe Mitglieder und alle, die uns und auch Tiere aus Dobrich kennenlernen wollten,

 

leider (!) kann in Anbetracht der aktuellen Lage, das Treffen auf die MP-Ranch in 53359 Rheinbach, am Samstag, 16. Mai 2020, nicht statt finden!

 

Wir freuen uns aber schon jetzt darauf, im nächsten Jahr, viele ehemalige Streunerchen wiederzusehen, ihre Geschichten zu hören und ihre neuen Familien kennenzulernen. Das sind für uns glückliche Stunden, zu sehen, wie sich die Fellnasen entwickelt haben!

Ihr Team der Streunernothilfe Grenzenlos e. V.
  

                           

               Bilder aus dem Tierheim und Umgebung

                              Weitere Bilder vom Tierheim finden Sie  hier .

 

Liebe Tierfreunde,
 
gleich nach Fasching sind Jutta, Sabine und Bärbel zu einem Kurzbesuch nach Bulgarien geflogen. Wir wurden von "freudig bellenden, schwanzwedelnden Hunden empfanden". Auch die Mitarbeiter freuten sich sehr über unser Kommen. Uns war es wichtig vor dem ersten längeren Aufenthalt im Frühsommer wieder einmal die Hunde "aktuell einzuschätzen und neue Hunde kennenzulernen". Dies ist u.a. eine Grundlage für gute Vermittlungen. Zwar hatten wir nur 4 Tage im Tierheim, aber diese waren ausgefüllt mit Arbeit und Gesprächen. 
Wir waren positiv angetan, wie gut es den Hunden ging, alles war ordentlich und sauber. Es werden kontinuierlich Hunde und Katzen kastriert. Oft werden unsere Mitarbeiter informiert, wo unkastrierte Hunde leben oder auch mehrere Katzen. Wenn diese Tiere kastriert sind und "wieder fit", werden sie an den jeweiligen Platz zurückgebracht. Auch wird verstärkt versucht Hundebesitzer zu überzeugen, gerade Hündinnen zum Kastrieren zu bringen. Dies macht sich bemerkbar, es werden weniger Hunde abgegeben und ganz langsam findet ein Umdenken statt. Durch diese aufklärenden Aktionen und Kastrationen vor Ort, aber auch dadurch, dass seit Spätsommer vielen Tiere vermittelt werden konnten, liegt die Anzahl der Hunde zurzeit bei ca. 380 bis 400. Es war von Anfang an unser Bestreben, das Tierheim "zu verkleinern". Durch die gute Zusammenarbeit von bulgarischer und deutscher Seite, ist dies gelungen und ein positives Signal für die Zukunft.
Wir haben auch neue Hunden kennengelernt und es gibt Updates zu "alt bekannten Hunden". All diese Infos finden Sie auf unserer Homepage. 
Bis zum nächsten Aufenthalt mit neuen Eindrücken.
Ihre
Bärbel Ostmann

 

Auflistung der Kastrationen der letzten zwei Monate im Tierheim: 

zahlreiche Tiere werden an ihre Stammplätze zurückgebracht, wenn das möglich ist. Sonst bleiben die Hunde und Katzen im Tierheim, wenn sie dort hilflos wären, wie z.B. zu junge Hunde, verletzte oder diejenigen, die an zu gefährlichen oder unerwünschten Plätzen leben. Aber auch von Privatpersonen werden ihre Haustiere zum kastrieren gebracht.

 

Februar 2020:  52 Hunde 54 Katzen

 

Januar 2020:     47 Hunde und 41 Katzen 

 

Streunernothilfe Grenzenlos e.V.

 

Leider immer aktuell ist der Spendenaufruf für unsere Notfellchen!

Notfälle und Handicaphunde in Bulgarien, oft angefahrene Straßenhunde, die nicht selten in die Klinik gefahren werden müssen, zum röntgen und/ oder operieren.

 

 

zu weiteren Beiträgen im  Archiv  und einige vergangene  Reiseberichte

 

Kontodaten:

Streunernothilfe

Grenzenlos e.V.

IBAN: DE25546912000118303105
BIC: GENODE61DUW

 

   Oder per PayPal:

die kleine Hündin Dina

der menschenbezogene, kleinere Rüde Star

Unsere Junioren 

Hunde auf Pflegestellen in Deutschland suchen endgültiges Zuhause

Bestellen Sie mit einem Klick auf einen der unteren Schriftzüge bei Tierschutz-Shop, Zooplus oder gooding , dann bekommen wir eine kleine Provision, die unseren Tieren hilft!

 

tierschutz-shop.de

zooplus.de

... und es gibt auch eine Futter- Wunschliste beim 

... und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dort etwas für unsere Tiere bestellen! Danke!  >klick<