Schoko

 

Das ist der andere Charmeur aus dem Kastrationsprogramm  (siehe auf unserer Home- seite). Wir nannten ihn Schoko (geb. ca. Ende 2022, Schulterhöhe ca. 50cm). Daniel brachte ihn ins Tierheim, weil die Dorfbewohner ihm erzählten, dass seine Besitzerin starb und der Rüde allein auf der Straße zurückblieb.

Schoko ist gesellig und es ist offensichtlich, dass er mit Menschen zusammengelebt hat. Er sucht menschliche Aufmerksamkeit und ist sehr freundlich. Schoko hat eine schöne hellbraune Fellfarbe und hellbraune Augen.

Er sucht seine zweite Chance, ein liebvolles Zuhause. Wer hat ein Plätzchen frei für den freundlichen Rüden?

 

März 2024 - erste Bilder im Tierheim und noch auf der Straße

Noch ist Schoko etwas unsicher. Er ist ja auch erst grade ins Tierheim eingezogen. Unten zwei Bilder, wo man Schoko auf der Straße fand.